Skip to content

PADI Divemaster

Werde Profi - werde PADI Divemaster

Erzählst du gerne jedem, den du kennst, von deinen Taucherlebnissen? Träumst du schon von deinem nächsten Tauchgang – sowohl in deinem Heimatrevier als auch an exotischen Reisezielen? Möchtest du als Taucher immer besser werden, indem du deine Kenntnisse und Fertigkeiten ausbaust? Wenn du auf eine dieser Fragen mit JA geantwortet hast, dann solltest du PADI® Divemaster werden.

Was ist ein PADI Divemaster?

PADI Divemaster sind Taucher wie du, die sich dazu entschlossen haben, professionell zu tauchen. Es gibt viele Gründe, warum Taucher sich für einen beruflichen Einstieg ins Tauchen entscheiden: 

Um ins Abenteuer zu führen. 

Zu den Hauptgründen dafür, dassTaucher sich zum Divemaster ausbilden lassen, zählen ihre Begeisterung mit anderen teilen zu können und ihnen die Wunder der Unterwasserwelt zu zeigen. PADI Divemaster beraten, führen und eröffnen den Weg zu unübertroffen faszinierenden, beeindruckenden und schönen Erlebnissen.

Um den Traum zu leben. 

Viele Taucher entscheiden sich, PADI Divemaster zu werden, weil es ihnen dieGelegenheit bietet, ihr Geld mit etwas zu verdienen, das sie lieben. Ob als Vollzeitstelle in einem Inselresort oder als Teilzeit-Assistent, der regional bei der Ausbildung neuer Taucher hilft-als PADI Divemaster kannst du unzählige neue Erfahrungen machen und neue Möglichkeiten entdecken. 

Um zu tauchen wie ein Pro. Ein PADI Divemaster muss sich auskennen. Durch die Entwicklung der theoretischen Kenntnisse, Übungen zu den Fertigkeiten im Wasser, Workshops und praktische Prüfungen erlangst Du als PADI Divemaster die nötigen Fähigkeiten, um diverse Tauchaktivitäten zu organisieren und zu überwachen. Außerdem erweiterst du deine persönlichen Fertigkeiten und Kenntnisse und wirst zum Vorbild für andere.

Deine Vorteile bei Schwerelos

Wenn Du deine Divemaster Ausbildung erfolgreich abschließt und gut in unser Team passt, kannst du deine neu erlernten Fähigkeiten bei uns während echten Kursen anwenden und festigen! Bei regelmäßiger Unterstützung bist du dann automatisch Teil unserer Tauchfamilie und profitierst von tollen Events und Vergünstigungen!

Die Ausbildung zum Divemaster ist mit anderen Kursen kaum vergleichbar.
Unterrichtet wird in kleinsten Gruppen. Dabei wird intensiv auf alle das Tauchen betreffenden Bereiche eingegangen und wirkliches Praxiswissen vermittelt.

Wir beginnen den Divemaster Kurs individuell im Frühjahr 2022, wie es Eure Terminkalender zeitlich erlauben.
Es sind umfangreiche Theorielektionen zu bewältigen (Physik, Medizin, Tauchausrüstung, Dekompression, etc.), eine Abschlussprüfung und eine Praxisausbildung. Während der Praxisausbildung werdet Ihr einen Open Water Diver Kurs im Schwimmbad und im Freiwasser begleiten bzw. beim AOWD-Kurs mit assistieren.
Die Praxistermine können flexibel festgelegt werden.

Erweitere Deinen Horizont! Werde Tauchprofi!

Was kann ich als PADI Divemaster machen? 

Als PADI Divemaster übernimmst du eine Führungsrolle und berätst und motivierst andere. PADI Divemaster können…

  • Tauchaktivitäten überwachen und Tauchgänge anführen
  • Bei der Tauchausbildung assistieren
  • Tauchbriefings durchführen
  • Refresher-Training mit dem PADI ReActivate® Programm durchführen
  • Skin Diver Kurse (Schnorcheltauchen) durchführen
  • Bei Discover Scuba® Diving Programmen assistieren
  • Regionale Discover Local Diving Programme leiten
  • Die folgenden, tauchfreien PADI Spezialkurse unterrichten:
    • Equipment Specialist (Ausrüstung)
    • Coral Reef Conservation (Korallenriff-Schutz)
    • Project AWARE Specialist
    • Digital Underwater Photographer
    • Emergency Oxygen Provider (Notfallsauerstoff-Versorgung)
  • Berufschancen im Tauchsport wahrnehmen – zuhause sowie im Ausland
  • Sich beruflich weiterentwickeln und PADI Assistant Instructor oder PADI Instructor werden 

Außerdem weisen Divemaster in ihrer Funktion als PADI Torchbearer™ den Weg zu saubereren, gesünderen Meeren. 

Kosten: 595,- €
zzgl. Brevetierung gemäß aktueller PADI-Preisliste, beinhaltet Mitgliedschaft bei PADI, wodurch zusätzliche Kosten entstehen

Voraussetzungen
mind. PADI Rescue-Diver od. äquivalent (CMAS Silber + Spezialbrevet Tauchsicherheit & Rettung), Nachweis in Erster Hilfe/HLW (nicht älter als 1 Jahr), mind. 40 Tauchgänge (60 TG bei Kursende/Brevetierung), Mindestalter 18 Jahre, Bereitschaft sich eigenständig mit der Tauchtheorie zu befassen, Bereitschaft bei Tauchkursen (Schwimmbad- und Freiwassertauchgänge) mitzuhelfen, geistig und körperlich dazu bereit sein Tauchanfänger bei ihrer Ausbildung zu unterstützen und zu begleiten, auserdem ist es von Vorteil das E-Learning abgeschlossen zu haben

Kurs-Vorbereitung
Teilnehmer müssen gute Grundlagenkentnisse mitbringen und bereit sein, sich im Eigenstudium vorzubereiten, weil wir so mehr Wert auf andere wichtige Aspekte des Tauchens und der Tauchausbildung legen können, für die sonst nur wenig Zeit bliebe.
Erfahrungsaustausch statt langweiligen Wiederholungen!
Das Hauptaugenmerk dieses Kurses liegt aber in der Praxis!
Wer denkt, man bekommt mal schnell einen tollen Titel, der ist hier sicherlich nicht an der richtigen Adresse.

Kursbeginn
Beginn im April 2022,
Kursstart wird mit den Teilnehmern*innen individuell ausgemacht

Mitzubringen sind
Ärztl. Attest, Divemaster-Crew-Pack (DVD, Lehrbuch, Workbook, Enzyklopädie, Manuel für Computertauchen, RDP-Tabelle, eRDP), OWD-, AOWD-, Resuce-Manual, Pocketmask, eigene Ausrüstung

Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Kursbeginn

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tauchkursanmeldung